FAQ

 Was beschäftigt unsere Kunden und wo möchten Sie noch mehr wissen? Finden Sie hier die Antworten auf die häufigsten Fragen unsere Kunden.  

Wie installiere ich die Floodgate in einer Türe oder einem Fenster?


Die Montage einer FLOODGATE Tür- und Fenstersperre dauert maximal zwei Minuten. FLOODGATE ist einfach anzuwenden und jedes Einzelelement wird komplett mit allem notwendigen Zubehör für einen erfolgreichen Einsatz ausgeliefert. Durch einen Klick auf das Bild (unten) öffnet sich die Bedienungsanleitung für die Floodgate. Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten kontaktieren Sie uns - am Besten via E-Mail unter: info@pumpitab.ch




Warum braucht es den mobilen Hochwasserschutz?


Die Situation ist besorgniserregend: Starkrege, Sturzfluten, Hochwasser und Überschwemmungen verursachen Schäden in Milliardenhöhe. Betroffen sind Hauseigentümer, Industrien, Versicherungsgesellschaften, die öffentliche Hand und damit auch die Steuerzahler. Das muss nicht sein. Wer richtig vorsorgt hat Glück und bleibt hoffentlich verschont. Unsere Produkte und Dienstleistungen helfen Ihnen dabei - schnell und einfach Ihre Räume zu schützen.




Tauchpumpen - Kleine Katastrophenhelfer mit grosser Wirkung?


Bei Hochwasser und Überflutung kommt es auf jede Sekunde an. Rasches Reagieren und Abpumpen des Wassers aus Räumen und Senken verhindert Folgeschäden sowie Folgekosten. Unsere Flutset's von pumpitab.ch kommen in jeden Winkel und pumpen selbst Schmutzwasser nahezu rückstandslos ab. Entwickelt für den Einsatz unter schweren Bedingungen arbeiten die Flutset's auch in kleinen, verwinkelten Räumen, tiefliegenden Kellern, Unterführungen, Tiefgaragen oder engen Schächten optimal.




Innovative Flutset's für jede Anforderung?


Es ist ein Grundanspruch von vogt tools, den Kunden und Einsatzkräften immer das Maximum an Leistung und Qualität zu bieten. Die Leistungsdaten der Tauchpumpen-Modelle liegen weit über den geforderten Werten für tragbare Tauchmotorpumpen mit Elektroantrieb. Wir legen Wert auf beste Qualität zu fairen Preisen.




Was ist die neue Karte zum Oberflächenabfluss?


Hier wurde eine Lücke im Hochwasserschutz geschlossen. Die Schweiz verfügt neu über eine gesamtschweizerische Karte zum Oberflächenabfluss und damit über ein zusätzliches wichtiges Instrument für die Hochwasser-Prävention. Denn diese Gefahr verursacht bis zu 50 Prozent der Schäden durch Hochwasser. Die Karte wurde gemeinsam von öffentlicher und privater Hand erarbeitet. Die Schweiz ist damit besser für die Folgen der Klimaerwärmung mit heftigeren und häufigeren starken Regenfällen gerüstet. Klicken Sie auf die Karte um direkt zur Karte zu gelangen.




Was ist Oberflächenabfluss?


Oberflächenabfluss ist der Anteil des Regenwassers, der zum Beispiel bei besonders starken Niederschlägen auf der Geländeoberfläche zu einem Gewässer oder zu einer Mulde hin abfliesst und sich dort sammelt. Er zeichnet sich durch meist kurze Vorwarnzeit, wenige Zentimeter Wassertiefe und oft als Abfluss entlang von Strassen aus. Der Oberflächenabfluss grenzt sich von den Überflutungen ab, die durch über die Ufer tretende Bäche, Flüsse und Seen verursacht werden. 2 Problemstellung Zwischen 30 % und 50 % der Hochwasserschäden gehen nicht auf ausufernde Fliessgewässer und Seen, sondern auf oberflächlich abfliessendes Regenwasser zurück. Ausserhalb von Gebäuden sind Personen kaum gefährdet, jedoch innerhalb, besonders in Kellergeschossen oder Einstellhallen. In der Schweiz sind gemäss Gefährdungskarte Oberflächenabfluss rund 67% der Gebäude potenziell durch Oberflächenabfluss betroffen. Dies heisst nicht, dass bei all diesen Gebäuden zwingend auch Schäden auftreten. Die Fliessgeschwindigkeit von Oberflächenabfluss und die möglichen Einwirkungen in Untergeschossen werden oft unterschätzt. Wenige Zentimeter Wasser an einer kritischen Stelle reichen aus, um tiefer liegende Räume wie eine Tiefgarage oder einen Keller meterhoch zu fluten. Der Flächenanteil der von Oberflächenabfluss betroffenen Fläche an der Kantonsfläche beträgt je nach Kanton zwischen 12 % und 24 %. Hohe Anteile an befestigten Flächen und Gebäuden oder eine geringe Dichte an Fliessgewässern führen tendenziell zu höheren Anteilen potentiell betroffener Flächen. Das Phänomen Oberflächenabfluss ist in den Gefahrengrundlagen Hochwasser (Gefahrenkarten, Gefahrenhinweiskarten) kaum abgebildet und aus diesem Grund wurde die neue Gefahrenkarte Oberflächenabfluss lanciert.




Funktioniert Floodgate in meiner Tür?


Floodgate können an den meisten Eingängen mit nach innen öffnenden Türen erfolgreich eingesetzt werden. Da jedes Tor nur 25 mm dick ist, empfehlen wir ein Minimum von 30 mm Fuge. Je mehr Oberfläche das Floodgate hat, umso besser die Dichtung.




Kann ich ein Floodgate verwenden, um eine Tür von innen zu schützen?


Ja, das ist möglich (sofern ausreichend Platz vorhanden ist). Viele unserer gewerblichen Kunden verwenden Floodgate auf diese Weise, um die Brandausgänge zu schützen.




Wurden Floodgates unabhängig getestet und getestet?


Ja, alle Floodgates (Link zu Testergebnis) wurden nach PAS1188-1 von Hydrologen aus HR Wallingford getestet.




Gibt es versteckte Kosten beim Floodgate?


Nein. Unsere Preise sind wettbewerbsfähig mit anderen Produkten, da es keine dauerhafte Installation bei der Immobilie braucht (ausser die Stützen), die Produkte nicht professionell gewartet werden müssen und obwohl wir uns sehr freuen, Ratschläge zu erteilen, ist eine Standortbesichtigung in den allermeisten Fällen nicht erforderlich.




Wie schnell erhalte ich meine Artikel, wenn ich eine Bestellung aufgebe?


Je nach Lagerbestand und Artikel, bedenken Sie bitte das gewisse Sets und Artikel individuell für Sie bestellt und zusammengestellt werden. Aber spätestens nach 3 - 4 Wochen haben Sie die Lieferung oder können diese abholen.




Wie kann ich bezahlen?


Wir akzeptieren die meisten gängigen Kredit- / Debitkarten, PayPal oder Zahlungen per Banküberweisung.




Wie gehe ich vor bei der Bestellung?


Bitte nehmen Sie direkt Kontakt via E-Mail info@pumpitab.ch mit uns auf, wenn Sie Fragen haben oder wir Sie bei Ihren Anforderungen unterstützen können. Wenn Sie wissen, welches Produkt Sie benötigen, besuchen Sie unseren Online-Shop, um jetzt zu bestellen,




Kann ich eine neue «Neoprenjacke» für mein Floodgate kaufen?


Ja. Senden Sie uns eine E-Mail auf info@pumpitab.ch können Sie neue Neoprenjacken und Ratschenschlüssel erwerben




Wie minimieren Sie Ihr Hochwasserrisiko?


1. Informieren Sie sich über Ihre Situation Wenn Sie nicht wissen, ob Sie von Hochwasser bedroht sind, informieren Sie sich. Die Leute sagen meistens: "Ich hätte nie gedacht, dass gerade mir so etwas passieren kann!". Untersuchen Sie das Risiko, wenn es eine Chance gibt, dass es Ihnen passieren kann, seien Sie darauf vorbereitet. Die Behörden z.B. BABS (Bundesamt für Bevölkerungsschutz) überwacht in der Schweiz die Hochwasserrisiken und warnt vor Überschwemmungsgebieten. Gehen Sie auf die Seite www.alert.swiss, um Warnungen vor Starkregen, Sturzfluten, Überschwemmungen oder anderen Naturgefahren zu erhalten. Am besten laden Sie noch die App auf Ihr Handy. 2. Notfallplan Wenn Sie keinen physischen Hochwasserschutz haben, müssen Sie möglicherweise evakuieren. Dies muss sicher überwacht und organisiert werden. Unternehmen kann eine vorhandene Notfallplanung helfen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Notfallplan für Hochwasser und ein Notfallteam haben. Bestimmen Sie einen Flutwächter, um den Mitarbeitern zu zeigen, wo der Plan aufbewahrt wird, zusammen mit einer Liste der wichtigsten Kontaktnummern. Erwägen Sie die Vorbereitung eines Flutpakets, das aufbewahrt werden kann, sodass Mitarbeiter bei Überschwemmungen problemlos darauf zugreifen können. 3. Plan B Es ist eine vernünftige Idee für Unternehmen, einen Plan B zu haben, um die weitere operative Tätigkeit zu gewährleisten. Moderne Technologie macht es leicht, eine «tragbare» Firma zu haben. Sie können in eine andere Liegenschaft umziehen oder zumindest für die Dauer der Überschwemmung einen reduzierten Betrieb ausführen. Hausbesitzer können diese Richtlinien ändern, um sicherzustellen, dass sie sich effektiv um ihre Familien kümmern können, wenn sie sich in Fluten befinden. 4. Aktionsplan Haben Sie einen Aktionsplan für den Fall einer Überschwemmung: Nehmen Sie Sandsäcke oder ein Floodgate, um das Wasser draussen zu halten. Informieren Sie sich, wer für die Türen, Fenster, Abläufe und Lüftungsöffnungen zuständig ist. Planen Sie die nötigen Schritte und eine Liste mit Kontakten, bei denen Sie im schlimmsten Fall bleiben könnten, sowie Ihre lokalen Notfall-Telefonnummern. Halten Sie auch ein Familienflut-Kit bereit, das ein paar wichtige Dinge enthält, insbesondere für Kinder, und stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Laptop und Ihr Handy mitnehmen, da diese sich als wesentlich erweisen können, wenn Sie mehr über die extremen Witterungsbedingungen erfahren und mit den Menschen in Kontakt bleiben möchten, die helfen könnten . Sowohl für Unternehmen als auch für Privathaushalte ist es wichtig sicherzustellen, dass jemand beauftragt wird, das gesamte Gas und den Strom abzuschalten. 5. Bist du geschützt? Überprüfen Sie die Versicherungspolicen, um zu sehen, wie Sie für Flutschäden versichert sind. Nur ein geringer Prozentsatz der Menschen in Hochwassergefährdungsgebieten weiss wirklich, wie und ob ihre Versicherung Wasserschäden am Gebäude oder der Umgebbung (Garten, Swimmingpool, Gartenhäuser, usw.) abdeckt. Wenn Sie das Wasser draussen halten können, ist dies besser als die Behebung des Schadens. Sehen Sie es als einfache vorbeugende Massnahmen an, die Sie ergreifen können, wie beispielsweise tragbare Floodgates oder unsere individuellen Flutsets. Für weitere Infos stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung - am besten per E-Mail: info@pumpitab.ch





Haben Sie eine Frage oder möchten eine Offerte?

Kontaktieren Sie uns!

Am besten per E-Mail kontakt@vogttools.ch

© 2020 by vogt tools  I  ImpressumDatenschutzAGB 

0
  • Instagram | vogt tools
  • Facebook | vogt tools
  • Twitter | vogt tools
vogt tools I Mobiler Hochwasserschutz un